logo
avatar

Persönliche Beratung

+49 (0)89 811 90 15
kontakt@reiseservice-africa.de
Mo-Fr: 9 - 18.00, Sa nach Absprache
logo

Persönliche Beratung

+49 (0)89 811 90 15
kontakt@reiseservice-africa.de
Mo-Fr: 9 - 18.00, Sa nach Absprache
  • Kontakt

Rovos Golfsafari Pretoria – Kapstadt

Südafrika

Beschreibung

In Pretoria startet Ihre neuntätige Golf Safari mit dem Rovos Rail. Die Fahrt führt Sie durch das majestätische Drakensberg-Gebirge zum Lowveld von Mpumalanga. Am darauf folgenden Tag haben Sie Gelegenheit zu Ihrem ersten Abschlag oder an einer Safari im Krüger Nationalpark teilzunehmen. Der Zug setzt seine Reise Richtung Zululand fort. Wenn Sie am frühen Morgen dann das Hluhluwe-Wildreservat passieren, haben Sie mit ein wenig Glück die Vielfalt an Tieren zu sehen. Weiter geht es in Richtung Süden, vorbei an üppigen Schilfrohrfeldern von KwaZulu Natal, bis Sie letztendlich Ihr Ziel Empangeni erreichen. Golfer können sich auf eine Runde auf dem 18-Loch-Golfplatz Zimbali freuen, für alle anderen geht die Fahrt weiter mit Ankunft in Durban am Nachmittag. Dort schließen sich dann auch die Golfer wieder an. Frühaufsteher haben am nächsten Tag die Möglichkeit ein paar Bälle auf dem  Durban Country Beachwood Club zu schlagen. Anschließend erwartet Sie eine malerische Fahrt durch Pietermaritzburg und das Tal der Tausend Hügel in Richtung Lions River, wo Sie den Zug wieder besteigen.
Der nächste Stopp ist Bethlehem. Genießen Sie die Fahrt, die wunderbare Landschaft von Lesotho und bestaunen Sie die Gipfel der Drakensberge. In Bloemfontein haben Sie erneut Gelegenheit zu einer Runde auf dem Grün, oder als Nicht-Golfer sich einer Stadtrundfahrt anzuschließen. Über Nacht geht die Reise weiter gen Süden nach Port Elizabeth. Wählen Sie zwischen einer Golfrunde auf dem Humewood Golf Platz oder einen morgendlichen Safari im Addo Elephant Nationalpark. Vorbei an Oudtshoorn und der spektakulären Abfahrt entlang des Montagu-Passes erreichen Sie George.  Gestalten Sie den freien Nachmittag nach Ihren Wünschen und freuen Sie sich auf ein tolles Abendessen im Fancourt Hotel & Golf Estate. Am folgenden Tag steht eine Besichtigung von Knysna auf dem Programm, dem Herzen der Gardenroute, während Golfer den spektakulären Ernie Els Oubaai Golf Course bespielen können, dem ersten Golfplatz von Ernie Els auf der Garden Route. Entlang der malerischen Garden Route schlängelt sich der Zug durch Mossel Bay und Riversdale. Am nächsten Morgen ist das Ende Ihrer Zugreise in Sicht, die mit einer Besichtigung der KWV Brandy-Destillerie in Worcester endet. Kapstadt erreichen Sie am Nachmittag.

Reiseverlauf

1. TAG: PRETORIA – DRAKENSBERGE
Im Bahnhof von Rovos Rail startet diese Golfreise und im Zug durchqueren Sie heute die spektakulären Drakensberge.
2. TAG: DRAKENSBERGE – ZULULAND
Leopard Creek ist ein Championship-Golfkurs und zeichnet sich durch breite, bestens gepflegte Fairways aus, die mitten durch die Wildnis verlaufen. Hier verbringen Sie den vormittag, oder erkunden den berühmten Kruger Nationalpark auf einer Pirschfahrt, bei der Sie mit etwas Glück Löwen, Nashörner, Elefanten u.v.m. aus nächster Nähe bestaunen können.

3. TAG: HLUHLUWE – DURBAN
Im Hluhluwe Game Reserve geht es heute vormittag auf eine spannende Pirschfahrt. Das vorrangig hügelige Gelände mit seiner vielfältigen Vegetation bietet Lebensraum für die „Big Five“, weitere Säugetiere, Vögel, Reptilien und Amphibien. Anschließend fährt der Zug weiter nach Durban.
4. TAG: DURBAN – BETHLEHEM
Golfer freuen sich heute auf eine Abschlagzeit im Durban Club, während Nicht-Golfer an einer Stadtführung durch Durban teilnehmen können. Nach dem Mittagessen geht die Reise weiter in Richtung Westen.
5. TAG: BLOEMFONTEIN – DRAKENSBERGE

Während des heutigen Reisetages haben können Sie bei einer Stadtführung Bloemfontein – das Herz des ländlichen Südafrikas – kennenlernen. Anschließend fahren Sie weiter durch die wunderschöne Landschaft der Drakensberge mit Übernachtung in Alicedale.

6. TAG: ALICEDALE – WILLOWMORE
Golfer freuen sich heute auf eine Abschlagzeit im Humewood Golf Club in Port Elizabeth. Er ist einer der wenigen Links-Kurse in Südafrika und gehört zu den Top 10 im Lande. Der Kurs ist um das herrliche Klubhaus angelegt, von dem man einen wunderbaren Blick auf den Platz und auf die Algoa Bucht genießen kann. Nicht-Golfer erleben unterdessen eine spannende Pirschfahrt im Addo Elephant Park. In Port Elizabeth erleben Sie die eine Zugwende mit und reisen weiter in Richtung Oudtshoorn.

7. TAG: OUDTSHOORN – GEORGE
Nach dem optionalen Besuch einer Straußenfarm erreichen Sie über den atemberaubenden Montagu Pass heute George. Hier sind Abschlagzeiten im berühmten Fancourt Estate für Sie eingeplant.

8. TAG: GEORGE – RIVERSDALE
Oubaai Golf Club in George ist der erste Ernie Els-Course in Südafrika – Markenzeichen sind extrem schnelle undondulierte Grüns und Top-Fairway. Gegolft wird u. a. im GC Erinvale, ein Gary Player-Meisterstück, geschickt in die hügeligen Berge gebettet. Während des Golfprogramms können Nicht-Golfer das Hafenstädtchen Knysna erkunden. Nachmittags führt die Reise entlang der berühmten Garden Route weiter bis nach Riversdale.

9. TAG: RIVERSDALE – KAPSTADT

Den krönenden Abschluss dieser Reise erleben Sie bei einer zweistündigen Führung durch die KWV Brandy Brennerei in Worcester. Sie erreichen Kapstadt am Nachmittag, wo Ihre Zugreise endet.

Jetzt Angebot für Ihren Traumurlaub anfragen
Beratung & Buchung

 Waggons zusammengeschustert

REISESERVICE AFRICA — Ihr Partner mit Fingerspitzengefühl, Authentizität und Leidenschaft für Ihre individuellen Reiseträume im Indischen Ozean und Afrika.

Newsletter Reiseservice Africa
News und Angebote!

Aktuelle Angebote
für Ihren Traumurlaub