logo
avatar

Persönliche Beratung

+49 (0)89 811 90 15
kontakt@reiseservice-africa.de
Mo-Fr: 9 - 18.00, Sa nach Absprache
logo

Persönliche Beratung

+49 (0)89 811 90 15
kontakt@reiseservice-africa.de
Mo-Fr: 9 - 18.00, Sa nach Absprache
  • Kontakt

Canyons & Weihrauch

Oman

Beschreibung

Oman – ein Märchenland wie aus 1001 Nacht. Hier, wo einst die Weihrauchstraße begann, findet man heute alte Traditionen garniert mit wilden, ursprünglichen Landschaften und exquisiten Hotels.
Kombinieren Sie das faszinierende Jebel Akhdar Gebirge mit der Ursprungsregion des Weihrauchs und residieren Sie in den Luxushotels von Anantara.

Zusammenfassung

Dauer6 Tage/5 Nächte
Start / EndeMuscat-Jebel Al Akhdar -Salalah
HighlightsDie Wüste erwartet Sie mit Dünen und Oasen.
LänderOman
Teilnehmer6 Tage Flugrundreise ab Muscat/bis Salalah

Reiseverlauf

1. Tag

Muscat – Jebel Akhdar

Am Morgen startet Ihre Rundreise im Geländewagen in Richtung Nizwa. Einen guten Einblick in die Geschichte der ehemaligen Hauptstadt gibt das majestätische Fort und traditionelles Beduinenleben erleben Sie in den Gassen des Souk. In Jabrin steht eine der anmutigsten Burgen, welche Ende des 17 Jahrhunderts erbaut wurde. Beachtenswert sind die Wandmalereien und Holzschnitzereien. Im Anschluss besuchen Sie das charmante Bergdorf Birkat Al Mauz. Die teils verfallenen Lehmhäuser sind von malerischen Dattel- und Bananenplantagen umgeben. Genießen Sie einen Spaziergang durch die Stadt und Anlagen. Auf dem Weg nach Jebel Al Akhdar passieren wir auf kurvenreichen Strassen durch das Wadi Al Madeen. Einmal auf dem 2000 m hohen Gebirgszug der Al Hajjar Berge angekommen erleben Sie bei angenehmen Temperaturen eine atemberaubende Aussicht auf die üppige Vegetation und die umliegenden Gebirgsketten
Al Jebel Al Akhdar besticht mit seinen am Steilhang terrassenförmig angelegten Obstgärten, in denen Granatäpfel, Aprikosen, Walnußbäume, Gras, Mais, Zwiebeln und anderes Gemüse wachsen. Und natürlich die Jabal Akhdar-Rose, auch als Damaszener Rose bekannt. Im März und April, zur vollen Blüte, ist die Luft erfüllt vom Duft der Rose. Rund hundert Dorfbewohner stellen das begehrte Rosenwasser auf traditionelle Weise her.
Die Dörfer “Saiq“, “Wadi Bani Habib“ (Dorf der alten Häuser) und “Al Ain“ verzaubern mit einem grandiosen Ausblick auf spektakuläre Landschaften, zerklüftete Felsformationen und malerischen Wadis.
Übernachtung im Anantara Jebel Akdhar Resort mit Frühstück

2. Tag

Jebel Akhdar

Den heutigen Tag bestimmen Sie ganz nach Ihrem Gusto. Das Hotel bietet verschiedenste Aktivitäten:
Schauen Sie bei einem Kochkurs hinter die Kulissen der lokalen Küche oder entdecken Sie Anantaras aromatische Wurzeln in Thailand. Bei einer privaten Entdeckungstour durch den Hotelgarten des Küchenchefs bekommen Sie einen Einblick
in die einheimischen Zutaten, ihre gesunden Bestandteile und ihre Bedeutung im alltäglichen Leben.
Erfahrene Bergführer führen in die Technik des Kletterns ein oder Sie testen Ihre Kletterkünste an der Jabal Activity Wall. Die Hajar Bergkette bietet zudem eine große Vielfalt an Kletterrouten für Einsteiger und Fortgeschrittene. Alternativ stehen Spaziergänge und Erkundungstouren in der abwechslungsreichen Flora und Fauna des Jebel Akhdar Gebirges auf dem Programm. Das Anantara Spa bietet exklusive Behandlungen oder wohltuende Massagen.
Ein Highlight ist das private Erlebnis „Anantara Dining by Design“. Genießen Sie ein Dinner auf der Aussichtsplattform des weltweit höchstgelegenen 5* Resort Hotels.
Übernachtung im Anantara Jebel Akdhar Resort mit Frühstück

3. Tag

Jebel Akhdar – Muscat – Salalah

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Muscat für Ihren Weiterflug nach Salalah. Hier werden Sie zu Ihrem Hotel Al Baleed Resort gebracht, das circa 18 Kilometer entfernt liegt. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.
Übernachtung im Al Baleed Resort mit Frühstück

4. Tag

Salalah

Gleich am Morgen besuchen Sie das Fischerdorf „Taqa“ mit seiner interessanten Burg, prächtigem Aussichtsturm und alten Steinhäusern. Danach geht es weiter nach Khor Rori. die Ausgrabungsstätte der antiken Stadt Samhuram. Die ehemalige Handelsmetropole der Weihrauchstrasse hatte schon im Mittelalter starke Handelsverbindungen bis nach Griechenland. Anschließend besuchen Sie Mirbat, ehemalige Hauptstadt der Region Dhofar und bereits im 9. Jahrhundert ein wichtiger Umschlagplatz für Weihrauch, Pferde und Sklaven. Schöne Fotomotive bieten viele alte Türen mit ihren berühmten Holzschnitzereien. Die wohl bekannte Sehenswürdigkeit ist das Grab des Scheichs Bin Ali aus dem 11 Jahrhundert v. Chr bei Mirbat. Die beiden Kuppeln gelten als wunderschönes Beispiel mittelalterlicher Architektur.
Übernachtung im Al Baleed Resort mit Frühstück

5. Tag

Salalah

Salalah „Gartenstadt des Südens“ ist ein tropisches Fleckchen im sonst eher kargen Oman. Sie besichtigen die typischen Obsthaine, schlendern, nach einem Fotostopp an der beeindruckenden Shanfari Moschee, über den Al Husn Souk, auf dem sich fast alles rund um den Weihrauch dreht. Auch ein Spaziergang entlang der Corniche und ein Stopp am Al Husn Palast, Sommerresidenz des Sultans, stehen auf dem Programm. Sagenumwoben ist der Hufabdruck des Kamels eds Propheten Saleh. Der heiligen Abdruck ist auf einem Felsen zu bewundern. Zum Abschluss besuchen Sie das Al Balid Museum, in dem Sie traditionelle Dhofari Kostüme bewundern können.
Entspannen Sie am Nachmittag am Hotelstrand, im Spa oder am Swimmingpool.
Übernachtung im Al Baleed Resort mit Frühstück

6. Tag

Salalah

Heute endet Ihre Reise mit dem Transfer zum Flughafen.

Diese Reise kann individuelj verändert und verlängert werden.

Preise & Termine

Reisepreis pro Person

ab Muscat/bis Salalah p.P. im DZ ab 2.236,00

Jetzt Angebot für Ihren Traumurlaub anfragen
Beratung & Buchung