Faszination südafrikanische Winelands und die Neueröffnung des Leeu House

Die südafrikanischen Winelands sind neben ihren hochwertigen Weinen auch für faszinierende Landschaften, besondere Gourmeterlebnisse und traumhafte Weingüter bekannt. Gleich hinter Kapstadt, im Landesinneren, liegen unterschiedlichste Weinanbaugebiete zwischen majestätischen Bergen und grünen Tälern.
 
Aufgrund der Nähe zu Kapstadt bietet sich die Region auch ideal als Tagesausflugsziel an. Hier schlägt das historische Herz der südafrikanischen Kapregion und ihres Weinanbaus.

Weinrouten durch die idyllischen Winelands – Traditionelle Winzerkultur erleben

Faszinierende Winelands in Südafrika

Romantische Weinrouten ziehen sich durch die Kapregion und führen Sie zu den traditionsreichen Weinanbaugebieten wie Stellenbosch, Constantia oder die Gegend um Franschoek. Hier lässt sich nicht nur die malerische Landschaft des Kaps in vollen Zügen genießen, Weindegustationen auf den Weingütern, Besichtigungen der Kellereien und ein Einkauf direkt beim Winzer gehören auf jeden Fall zu einem Besuch der atemberaubenden Winelands in Südafrika dazu.
 
Ein Hauch von Geschichte weht durch die alten Weinfarmen und historischen Städtchen entlang der Weinrouten. Stellenbosch, Universitätsstadt und zweitälteste Stadt Südafrikas, bietet eine spannende Abwechslung und beherbergt eine Reihe von Weinkellereien, in welchen die renommiertesten Weine des Landes hergestellt werden. Die Altstadt mit der eichenumsäumten Dorpstreet ist Heimat von Galerien, Museen, trendigen Cafés und guten Restaurants.
 
Das romantische Franschhoek bildet das Herzstück des gleichnamigen Tals am Fuße der Drakenstein-Berge und verzaubert Besucher mit seinem einzigartigen französischen Flair und der kapholländischen Architektur. Benannt nach den französischen Siedlern, überzeugt das „Französische Eck“ nicht nur mit einer lebendigen Gastronomieszene, sondern auch mit erstklassigen Weinen aus den umliegenden, renommierten Weingütern. Als „Gourmet Hauptstadt Südafrikas“ reihen sich in der Main Street und der Huguenot Road ausgezeichnete französische Restaurants und zauberhafte Straßencafés aneinander. Umgeben von majestätischen Bergen haben sich im Franschhoek Tal insgesamt etwa 48 Feinschmecker-Restaurants und 52 Weingüter angesiedelt.

Neueröffnung: Leeu House in Franschhoek öffnet seine Türen

Seit Dezember 2015 ist das malerische Franschhoek mit dem Leeu House zudem um ein charmantes Boutique-Hotel reicher. Wir haben das neue Mitglied der Leeu Collection besucht und uns sechs der 13 luxuriösen Zimmer mit marmornen Bädern und hellem Interieur angesehen. Der großzügig angelegte Garten mit einem Swimmingpool bietet ausreichend Ruhe zum Relaxen. Im Restaurant oder auf der großen Terrasse wird das Frühstück à la carte serviert, sowie mittags und abends kulinarische Genüsse mit vielen lokalen und internationalen Highlights geboten. Als weitere Annehmlichkeit des Hauses werden Sie täglich auf ein Glas Wein aus der Region eingeladen. Das benachbarte Leeu Estate eröffnet voraussichtlich im Sommer 2016 und bietet auch für die Gäste des Leeu House einen großzügigen Spa- und Fitnessbereich an.
 
Umgeben von zahlreichen kulturellen Einrichtungen, historischen Museen, Kunstgalerien, kleinen Boutiquen und preisgekrönten Restaurants ist das Leeu House mit seinem geschmackvollen 5-Sterne-Ambiente eine zauberhafte Oase inmitten der lebendigen Huguenot Road, die nicht nur Urlauber, sondern zunehmend auch die benachbarten Kapstädter anzieht.

Südafrikanische Winzerkultur: Cap Classique

Faszinierende Winelands in Südafrika

Im Nordosten von Kapstadt herrscht ein beinahe mediterranes Klima, in dem durch die Entfernung zur Küste nur eine milde Brise weht, im Gegensatz zur ansonsten eher stürmischen Kapregion. Zusammen mit den fruchtbaren Böden bietet die Region deshalb seit Jahrhunderten ideale Voraussetzungen für einen ertragreichen Weinanbau. Den Grundstein hierfür legte der – in Sachen Wein eher unerfahrene – Niederländer Jan van Riebeeck. Perfektioniert durch die hugenottischen Siedler, ist hier seit dem 17. Jahrhundert eine erlesene Wein- und Winzerkultur herangewachsen, die vor allem seit Mitte der 1990er Jahre wieder erstklassige Früchte trägt. Wunderschöne Weingüter im kapholländischen Stil liegen inmitten der weitläufigen Weinberge zwischen dem Drakensgebirge und der rauen Atlantikküste der Kapregion.
 
Die Weinregion rund um das Französisch angehauchte Städtchen Franschoek zählt außerdem zu Südafrikas führenden „Méthode Cap Classique“ Anbaugebieten. „Méthode Cap Classique“ beschreibt das Verfahren, bei dem südafrikanische Schaumweine nach der französischen Champagnermethode gekeltert werden. Die Weinfarm „Le Lude“ hat in dieser Saison seine beiden Cap Classique „Brut“ und „Rosé MCC“ vorgestellt und mit Nicolene eine fantastische Köchin engagiert.
 
Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. – Wir waren begeistert!

Südafrika. Wein und Meer – Jetzt Angebote ansehen