Olakira Camp

mobile Camp, Serengeti

Beschreibung

Die Unterkunft

Um seinen Gästen immer erstklassige Safaris garantieren zu können, folgt das mobile Camp von Asilia Africa den vielen Herden durch die Serengeti. Von Juni bis November wird das Camp in der nördlichen Serengeti errichtet, von Dezember bis April macht es im südlichen Teil halt. Auf diese Weise erleben die Gäste auf Pirschfahrten einmalige Begegnungen mit der aufregenden Wildnis und den Herden auf ihrer Reise. Außerdem können Sie auf einzigartigen Ballon Safaris die Landschaft von oben entdecken und so einen atemberaubenden Blick über das Geschehen erhalten. Die Guides sind in der Serengeti zuhause und wissen genau, wo die spannendsten Momente für Ihr Safariabenteuer zu erwarten sind. Am Abend können Sie am Lagerfeuer die Ereignisse des Tages Revue passieren lassen.

Das Camp ist von April bis Mai und in der zweiten Novemberhälfte geschlossen.

So wohnen Sie

Das Camp besteht aus neun geräumigen Zelten mit WC und Buschdusche und garantiert damit ein authentisches Bush-Feeling. In einem separaten Bereich Ihres Zeltes können Sie die Nacht unter dem Sternenhimmel der Savanne verbringen.

Standorte

Dezember - März: Ndutu / Südliche Serengeti
Juni - November: Mukutano / Nördliche Serengeti 

Weitere Camps von Asilia Africa

Namiri Plains, Rubondo Island Camp, Dunia Camp, Kwihala Camp, Jabali Ridge, Ubuntu Migration Camp
 

Leistungen

Bei Privatsafari: Vollpension und lokale Getränke
Bei Flugsafari: Vollpension, lokale Getränke und Aktivitäten (z.T. gemeinsam mit anderen Gästen)

Diese Unterkunft bietet

WLANPirschfahrtNachtpirschfahrtBig 5WandersafariVogelpirsch

Anreise

Anreise im Kleinflugzeug zum jeweiligen Airstrip (abhängig vom Standort) oder per Geländewagen.

Preisinformationen

Preise auf Anfrage.