logo

Persönliche Beratung

+49 (0)89 811 90 15
kontakt@reiseservice-africa.de
Mo-Fr: 9 - 18.00, Sa nach Absprache
logo

Persönliche Beratung

+49 (0)89 811 90 15
kontakt@reiseservice-africa.de
Mo-Fr: 9 - 18.00, Sa nach Absprache
  • Kontakt

Reisehinweise

Aktuelle Reisehinweise Stand 29.01.2019

Simbabwe:

im Central Business District, also dem Stadtzentrum dr Hauptstadt Harare als auch in Bulawayo kommt es seit dem 14. Januar 2019 zu Unruhen, Protesten und Straßenblockaden.
Der Gewerkschaftsbund „Zimbabwe Congress of Trade Unions„ hat deshalb am 13. Januar 2019 zu einem dreitägigen Generalstreik aufgerufen, so dass mit weiteren gewaltsamen Protesten und Auseinandersetzungen von Demonstranten mit Sicherheitskräften zu rechnen ist. Internetdienste in Simbabwe wurden am 15. Januar 2019 abgeschaltet und Mobiltelefone funktionieren sehr noch unzuverlässig. Die Kommunikation über SMS ist aber weiterhin weitgehend möglich.

Reisenden wird dringend geraten, die Stadtzentren von Harare und Bulawayo derzeit zu meiden bzw. umgehend zu verlassen, Menschenansammlungen fernzubleiben, die Lageentwicklung über die lokalen Medien zu verfolgen und Anweisungen von Sicherheitskräften unbedingt Folge zu leisten.

Kenia:

Aufgrund eines Anschlags in Nairobi am 15. Januar und eines explodierenden Gepäckstücks vor einem Restaurant werden Reisende gebeten, bei der Benutzung des öffentlichen Personenverkehrs und bei Besuchen von Einkaufszentren, Hotels, Restaurants, Kirchen und anderen öffentlichen Einrichtungen besonders vorsichtig zu sein und die Gegend im Nordwesten der Stadt zu meiden.